Kategorie: Tiere

52 frames – Nature!

Letzte Woche ging es um Naturfotografie. Eines meiner Lieblings Sujet. Also ging es raus in den Park, zunächst Blumen fotografieren, da durfte das Makroobjektiv natürlich nicht fehlen :-) Habe auch versucht Insekten vor die Linse zu bekommen, das gestaltete sich aber recht schwierig. Schließlich habe ich noch Enten entdeckt. Also ist es am Ende doch etwas abwechslungsreicher geworden als *nur* Blumenmakros :D

52 Frames – Woche 5

Die Aufgabe für diese Woche lautete Dirty, also schmutzig, dreckig.

Hierfür hatte ich die perfekte Idee, den perfekten Plan: Ich wollte den Hund anstiften im Garten zu buddeln und dann die dreckigen Pfoten und die sandige Schnauze fotografieren. Wir haben es auch tatsächlich geschafft ihr vorzugaukeln, dass da Mäuse sind, nach denen sie graben kann, der Sand flog hinter ihr durch die Luft und alles läuft gut. Dann möchte ich Photos von ihr machen… sie ist auf wundersame Weise nicht dreckig genug (Hundebesitzer dürfen sich jetzt wundern). Also nehme ich es wortwörtlich selbst in die Hand und schmiere ihre Pfoten mit schwarzem nassen Sand ein, für den Extraeffekt. Justiere meine Kamera und sage ihr, dass sie „Sitz“ machen soll und siehe da! Die Pfoten sind schon wieder sauber. Ich fürchte diese Dackeldame ist schmutzabweisend :D Deswegen habe ich mich zum Einreichen bei 52 frames dann doch für die dreckigen Wanderschuhe entschieden. An der Küste in Dänemark gab es sehr lehmige Stellen, ideal um sich Schuhe einzusauen und perfektes Timing für diese Aufgabe ;-)

Woche 45

Die 45. Woche hatte das Tierportrait zum Thema. Darauf habe ich mich gefreut. Hier musste ich vorausplanen, da ich im Alltag nicht ständig Tiere zur Verfügung habe, die Model stehen, leider ;-)

Deswegen gibt es hier einen bunten Mix: den süßesten Dackel der Welt, ein Pferd, das an den Zaun kam in der Hoffnung, ich würde ihm etwas zu fressen geben (aber leider hatte ich nichts dabei), ein Rotmilan von der Landesgartenschau, eine Brieftaube namens Gertrude auf Zwischenstop, ein Gruppenportrait von Möwen in Straßburg und eine Bieberratte.